zur Startseite
Navigation anzeigen/ausblenden

Digitales Röntgen - Für den richtigen Durchblick

Digitales Röntgen für den richtigen Durchblick
"Wer Einblick hat, kann verstehen. Wer Durchblick hat, kann entscheiden. Wer Weitblick hat, weiß die Dinge zu lenken."


-Peter Amendt

Digitales Röntgen für den richtigen DurchblickDie digitale Röntgentechnologie ermöglicht es Röntgenbilder ohne Chemikalien direkt am PC zu entwickeln. Diese lassen sich dann digital in Helligkeit, Kontrast und Sättigung nachjustieren um möglichst viele Informationen aus den Aufnahmen zu gewinnen. Kopien lassen sich bei Bedarf bequem für fachübergreifende Behandlungen an Kollegen aushändigen. Das schont die Umwelt und Ihren Körper.

2D

Wir verwenden Zahnfilme für kleine Aufnahmen von 2 bis 3 Zähnen auf wiederverwendbaren Speicherfolien und das Orthopantomogram(OPG) für Aufnahmen des gesamten Ober- und Unterkiefers direkt auf einem Sensor.

Zahnfilme werden für die Diagnostik von einzelnen kariösen Stellen oder begrenzten Beschwerden an einzelnen Zähnen angefertigt und stehen nach dem Einscannen direkt in der Röntgensoftware zur Ansicht bereit.

OPGs dienen einer umfassend Diagnostik vor der "Parodontose" Therapie als auch bei einer umfassenden Versorgung mit ästhetischem rekonstruktivem Zahnersatz.

3D

Für eine weiterführendene Diagnostik besteht die Möglichkeit dreidimensionale Röntgenaufnahmen mit einem speziellen Sensor, auch Digitales Volumen Tomogram(DVT) genannt, anzufertigen.

Diese Bildtechnik hat im Vergleich zum OPG zwar eine höhere Strahlenbelastung, mit ihr lassen sich jedoch wertvolle Zusatzinformationen im Bezug auf die Knochenstruktur und –dicke vor Implantationen oder die Anzahl und den Verlauf von Wurzelkanälen vor komplizierteren Wurzelkanalbehandlungen gewinnen.

Interessieren Sie sich für eine umfassende Diagnostik? Sprechen Sie uns an.